Vergangene Woche konnte die aktuelle Projektphase abgeschlossen werden. Das engagierte Studierendenteam stellte den aktuellen Prototypen im Kolloquium an der Universität Duisburg-Essen vor. Zusammen mit dem erstellten Schulmaterial ist jetzt der Weg frei für den nächsten Test in der Schule.

Das vollständige Material kann über lapraevention[at]uni-due.de angefragt werden. Gerne unterstützen wir die Vorbereitungen und den Einsatz in Ihrer Schule. Umgekehrt sind wir an ihren Meinungen interessiert. Besonders interessieren uns die Stimmen der Lehrer zu den geplanten Einsatzmöglichkeiten und der Qualität des Begleitmaterials.

Wir freuen uns auf Ihr Ping – das Pong kommt bestimmt!